Lesevirus

Lesen ist wie ein Virus, ein Virus, das man nicht mehr loswerden möchte

e-Trado GmbH

Batgirl 3: Die Braut des Joker

Batgirl Band 3: Die Braut des Joker

Mit Der Braut des Joker erscheint endlich der dritte Band der neuen Abenteuer von Barbara Gordon als Batgirl. Noch immer hat sie mit ihrer neuen Feindin Knightfall zu kämpfen. Doch bevor die „normale“ Storyline weitergeht, kann sich der Fan auf die Ausgabe 0 sowie das extralange Annual 1 freuen.
Los geht es mit Ausgabe 0, die die Vorgeschichte von Batgirl neu definiert. Vor vier Jahren war Barbara Gordon noch eine Kriminologie-Studentin, die ihren Vater, den Commissioner Gordon, besucht, um so an Informationen für eine Studienarbeit zu kommen. Doch ist dies nur ein Vorwand um etwas in der Sache „Batman“ zu schnüffeln. Batman ist noch nicht wirklich bekannt und wird für einen Mythos gehalten. Barbara schaut mit an, wie Beamte in einem Büro einen Vortrag über den dunklen Ritter verfolgen. Auch ein Kostüm, welches mit dem Original nicht wirklich übereinstimmt, wird ausgestellt.
Auf ihrer Führung durch das Präsidium läuft ihr ein neuer Gefangener, Harry X, der gerade von den Beamten abgeführt wird, über den Weg. Der Menschenhändler hat viele Frauen aus Osteuropa ermordet. Harry X scheint sich für Barbara zu interessieren, doch ihr kleiner Bruder James stört den Mörder mit seinen Blicken. Harry sieht sich selber als eine Art für Prophet für die kommende Plage, welche das ist, lässt er allerdings offen als er abgeführt wird.
Das Präsidium wird von einer Explosion erschüttert und Harry wird von einer Bande bewaffneter Punk-Mädels befreit. Barbara und James können sich verstecken, doch folgt ihnen Harry X. Barbara muss sich was überlegen, denn die Polizei weiß nicht wirklich mit dem Fall umzugehen.
Barbara trägt nun das ausgestellte Batman-Kostüm und tritt dem kahlköpfigen Harry X entgegen. Es gelingt ihr einige Schläge mit dem Teleskopstab zu versetzen, da taucht der wahre Batman auf. Er lobt sie dafür, den Muskelprotz ausgeschaltet zu haben um das Leben eines Polizisten zu retten.
Ein Jahr später war sie bereits Batgirl und agierte an der Seite des Mitternachtsdetektiv und Dick Grayson als Robin. Doch eines Tages steht der Joker vor ihrer Tür und schießt sie nieder, was sie für einige Jahre an den Rollstuhl binden wird. Dieses Ereignis fand in Alan Moores Klassiker The Killing Joke statt.
Im Annual 1 muss sich Batgirl mit einer Bande Obdachloser herum ärgern, die Gebäude in Brand stecken.
Während sie die eigentlich unschuldigen Brandstifter, die von ihrer Armut zu der Tat gedrängt wurden, dazu bringt das brennende Gebäude zu verlassen, hört sie ein Baby weinen. Es gelingt ihr Mutter und Kind zu retten. Dabei wird sie von Catwoman beobachtet. Commissioner Gordon besucht im Harrowood-Staatsgefängnis eine Frau, die dem Rat der Eulen als Talon diente. Die Frau mit dem verbundenen Gesicht kann nicht reden und zeigt auch sonst keine Bemühungen auf die Fragen Gordons einzugehen. Ihr Wärter verspottet sie nur. Was scheinbar nicht zum ersten Mal passiert. Kurz darauf wird die Frau von Catwoman befreit.
In den Slums von Gotham trifft Batgirl auf Ricky (aus Batgirl 2) und fragt ihn, ob er etwas über die Reihe von Bränden wüsste, die von Obdachlosen verübt werden. Zwar antwortet er ihr nicht direkt, doch schreibt er das Wort „Eulen“ an einen Container. Als Ricky‘s Bruder auftaucht, küsst Batgirl den Jungen und verschwindet.
In Harrowood versuchen Catwoman und die Inhaftierte auszubrechen. Die Frau stürzt sich auf ihren Zellenwärter und zerkratzt ihm mit tiefen Furchen das komplette Gesicht und den Oberkörper. Catwoman schafft es noch sie aufzuhalten, bevor sie dem Mann mit einem Teleskopstab den Schädel zertrümmert. Die beiden fliehen und Catwoman will die Frau zu ihrem Auftraggeber führen. Sie sagt, dass die Frau bald wieder zu Familie und Freunden kann, doch hat sie gar keine. Daher reicht Catwoman ihr den kleinen Finger und die beiden verbrüdern bzw. verschwestern sich. Batgirl erhält derweil einen Tipp, wer wirklich hinter den Brandstiftungen steckt.
Batgirl beobachtet von einem gegenüberliegenden Dach aus das Büro eines Mr. Parsons, der Mann, der für die Brände verantwortlich ist. Durch ihre Nachforschungen hat Batgirl herausgefunden, dass die von Catwoman befreite Frau bereits im zweiten Weltkrieg lebte und ihre Eltern verlor. Sie selber wurde durch eine Bombe schwer entstellt. Sie kam an Haleys Zirkus, der die Talons für den Rat der Eulen rekrutierte (siehe die Rat der Eulen-Storyline aus der monatlichen Serie Batman sowie Batman-Sonderband 40). Catwoman führt derweil die Frau zu Pasons, der Catwoman zum Tode verurteilt. In dem Moment stößt auch Batgirl zu der Szenerie. Batgirl und Catwoman, die sonst nicht wirklich gut miteinander auskommen, müssen nun zusammenarbeiten um die auftauchenden Talons zu bekämpfen. Die beiden Frauen haben scheinbar keine allzu großen Chancen gegen die mächtigen Talons. Catwoman appelliert an ihre neue Freundin, dass sie ihnen helfen solle, weil sie doch jetzt Schwestern seien. In der Tat zeigen die Worte Wirkung und so hilft der Talon den beiden Frauen. Nachdem alle Talons besiegt sind, hält Mr. Parsons Catwoman‘s Verbündeter eine Pistole an den Hinterkopf. Er erhält einen Anruf, der wichtig zu sein scheint. Nachher setzt er die Pistole gegen sich selber und drückt ab. Batgirl verspricht Catwoman ihre Freundin vom Tatort zu schaffen. Catwoman stellt sich der Polizei.
Nun geht die „eigentliche“ Storyline um Batgirl weiter. Noch immer muss sie gegen Knightfall kämpfen, ist allerdings schwer verwundet. Knightfall will Batgirl aus dem Weg räumen um selber für Sicherheit in Gotham zu sorgen. Sie könne diese gewährleisten, weil sie die Verbrecher tötet und nicht nur der Polizei übergibt. Knightfall dreht sich von Batgirl ab und telefoniert mit ihrem Kollegen Bonebreaker, der sich um die vermeintliche tote Batgirl kümmern soll. Sie bemerkt nicht, dass Batgirl sich wieder aufrichtet und sie angreift. Es gelingt Barbara Knightfall zu überlisten. Doch schlägt die Kriminelle zurück und es gelingt Batgirl nur Knightfall zu stoppen, weil diese zu nah an den Käfig kommt, in dem sie Ricky gefangen hält. Dieser packt Knightfall und Batgirl kann ihre Gegnerin endlich besiegen. Aus heiterem Himmel kommt Batgirl endlich dazu und führt Knightfall ab. Doch Barbara kommt nicht zum Luft holen. Zu Hause verarztet sie ihre Wunden, da bekommt sie einen Anruf von ihrer Mutter, dass sie bedroht wird. Drei Männer mit Clownsmasken stürmen die Wohnung von Barbaras Mutter und entführen sie.
Der Rotschopf reagiert sofort und will sich verkleiden, da kriegt sie einen erneuten Anruf. Dieses Mal ist es jemand unbekanntes, der seine Stimme mit einem Stimmverzerrer verstellt. Die Stimme fordert Barbara auf ruhig zu bleiben und bringt sie auf den Gedanken, dass der Joker hinter der Sache steckt, weil drei Männer ihre Mutter entführten. Drei Männer stürmten vor Jahren auch ihre Wohnung als der Joker sie niederschoss. Weiter verlangt die Stimme, dass Barbara sich ein Sandwich machen sollen. Dann offenbart man ihr, dass die drei Männer auch zu ihr unterwegs sind. Genau in dem Moment stürmen drei Maskierte die Wohnung und Barbara muss sich verteidigen. Sie schafft es die Männer auszuschalten. Ihre Mitbewohnerin Alysia kommt in die Wohnung und sieht das Schlachtfeld. Barbara offenbart ihr, dass sie ausziehen wird. Batgirl eilt auf ihrem Motorrad zu einer alten Rollschuhbahn. Dort findet sie den Joker und ihre Mutter. Diese ist an einen Stuhl gefesselt und sitzt auf einer Nagelbombe. Batgirl vermutet, dass der Joker sie per Telefon hier her gelockt hat, doch stellt sich heraus, dass es sich um ihren Bruder James handelte, der so versucht ihre Mutter zu retten. Der Joker offenbart Batgirl seinen Plan Batman von all seinen Gehilfen zu befreien, da diese ihn runterziehen würden. Erstaunlicherweise fällt er vor Batgirl auf die Knie und hält um ihre Hand an.
Es gibt eine Rückblende. Vor einigen Jahren saß der Joker wieder einmal im Arkham Asylum fest und unterhielt sich mit einer Psychologin über sein Tagebuch. Dr. Yi wird nicht schlau aus den Aufzeichnungen, doch macht der Joker ihr deutlich, dass er ihre neunjährige Tochter töten könnte. Immerhin steht dies auch in dem Tagebuch.
Im Hier und Jetzt überreicht der Joker Batgirl einen Verlobungsring. Dieser befindet sich noch am abgetrennten Finger ihrer Mutter. Während Batgirl sprachlos ist, hält der Joker ihrer Mutter eine Pistole an den Kopf. Schließlich willigt sie ein den Joker zu heiraten.
Alysia ruft derweil James Gordon an und will sich bei ihm wegen Barbara und dem Überfall ausweinen. Obwohl James gerade die Rollschuhbahn observiert, willigt er ein sich mit Alysia zu treffen.
Batgirl gewinnt ihrer Fassung wieder und greift den Joker an. Sie wird von ihrer Wut angetrieben und verprügelt den Clown mit der abgetrennten Gesichtshaut. Als er blutend auf dem Boden liegt, drückt sie ihm seine eigene Pistole in den Rücken, genau an der Stelle, die ihn zu einem Querschnittsgelähmten machen würde. Einer von Jokers Helfern gibt einen Warnschuss neben Batgirls Bein und zwingt sie so dazu den Joker frei zu lassen. Er übergibt ihr einen Zettel mit ein paar Aufforderungen, die sie vor der Hochzeit noch erledigen solle.
Als Batgirl fort ist, wird der Joker von James angerufen. Joker ist überrascht, dass jemand seine Handynummer kennt. Joker wimmelt den unbekannten Anrufer allerdings schnell ab.
Batgirl kommt zu einer Kirche und hat die Bedingungen des Jokers erfüllt: Blumen und Schleier besorgen. Jetzt soll sie den Verbrecher nur noch heiraten. Sie betritt die Kirche und findet ein paar verwelkte Rosen auf einem Altar und einen Pastor, der von Jokers Gehilfen bedroht wird.
In der Rückblende wird deutlich, dass der Joker auch schon seine Hochzeit geplant hat. Da er davon ausgeht, dass man eh immer betrogen wird, will er seiner Braut nach der Hochzeit alle Gliedmaßen abschneiden und sie in einen Keller sperren.
Nach einer Rede in der der Joker beteuert, dass Batmans Freunde ihn runterziehen, lässt er sich eine Kettensäge bringen. Batgirl solle sich allerdings keine Sorgen machen, weil einer seiner Bandenmitglieder mal als Arzthelfer bei einem Tierarzt arbeitete und sich um ihre Wunden kümmern wird. Batgirl geht nun zum Angriff über als auf einmal ihr Bruder James mit einer Handgranate in jeder Hand die Kirche betritt. James sagt, dass er Batgirls Mutter befreit habe. Von nun an gibt es für Batgirl kein Halten mehr und sie geht auf den Joker und seine Bande los. Es gelingt ihr all seine Komplizen zu überwältigen. Als sie sich dem Joker zuwenden will und mit ihm rangelt, wird sie von James überrascht, der ihr ein Tuch mit Chloroform auf Mund und Nase presst, so dass sie das Bewusstsein verliert. Bevor das allerdings geschieht, gesteht er ihr noch, dass er mit dem Joker verhandelt habe und dass Mrs. Gordon doch nicht befreit worden sei. James gibt gegenüber dem Joker zu, dass es sich bei den beiden Granaten um Attrappen handelte, er allerdings eine echte bei sich tragen würde. Er zieht den Zünder der Granate, wirft diese in die Kirche und flüchtet.
Batgirl kommt wieder zu sich und sieht in das Gesicht des Jokers. Was nun passiert, spielt sich in der Monatsserie Batman ab.

Batgirl 3: Der dritte Batgirl-Band kann wieder durch viel Action und die sympathische Barbara Gordon als Batgirl überzeugen. Man darf schon auf die nächsten Abenteuer der quirligen Rothaarigen gespannt sein, die wohl alle nach dem Batman-Crossover “Der Tod der Familie“ spielen wird.


Text © by Sebastian Berning