Lesevirus

Lesen ist wie ein Virus, ein Virus, das man nicht mehr loswerden möchte

e-Trado GmbH

Erde 2 Band 2: Tote Götter

Band 2: Tote Götter

Der zweite Band von Erde 2, der Parallelwelt von DC Comics zu der Welt wo Batman, Superman und Co für Gerechtigkeit sorgen, legt nun endlich mit dem zweiten Sammelband nach. Enthalten sind diesmal Nummer 0, die die Vorgeschichte zur aktuellen Serie festigt sowie die „normalen“ monatlichen US-Heftnummern 5 bis einschließlich 8. Nachdem unsere Helden im ersten Band ihre neuen Fähigkeiten bekamen und sich ihrem ersten Gegner Grundy stellen mussten, den sie immer noch nicht besiegt haben, müssen die Superhelden Flash, Green Lantern, Hawkgirl sowie Regierungsagent Atom lernen zusammen zu arbeiten.

Terry Sloan ist der schlauste Mensch der Welt. Während des Kriegs mit den Apokolypen kämpfte er mit Batman, Superman und Wonder Woman Seite an Seite gegen die Bedrohung. Sloan erkannte, dass die Menschen, die unter dem Einfluss der Apokolypen und deren Anführer Steppenwolf stehen nicht mehr gerettet werden können. Um die Welt zu retten, will er ganze Gebiete und Länder sprengen. Sloan weiß aber, dass die drei Helden dies niemals zulassen würden. Deshalb wirft der Superman lila Kryptonit vor die Füße, welches ihn durchdrehen lässt. Es kommt zum Kampf zwischen Superman und Wonder Woman. Batman erkennt Sloans Verrat und will sich im stellen. Doch kommt der dunkle Ritter zu spät und Sloan hatte seine Bomben schon gezündet, die ganze Erdteile vernichteten. Es gelang Sloan damals in die Zukunft zu sehen und er hat auch den Tod der drei Helden vorausgesehen, doch auch die noch dunklere Zukunft der Erde und hat sich geschworen diese nicht wahr werden zu lassen.
Im Hier und Jetzt müssen sich Flash, Green Lantern, Hawkgirl und Atom ihrem Feind Grundy stellen. Der übermächtige Feind, der Zerstörung über die Welt bringt dringt bis in die USA nach Washington vor und attackiert das weiße Haus. Alle die sich ihm in den Weg stellen verwesen in Windeseile. Der Präsident kann gerade noch gerettet werden.
General Khan von der Weltarme redet mit Regierungsleuten über das Ausmaß der Zerstörung. Der Mann mit dem Turban erklärt per Videokonferenz, dass die Welt innerhalb von zwei Tagen gestorben sein wird, wenn Grundy nicht aufgehalten wird. All seine Hoffnung liegt auf Regierungsagent Atom, der sich durch seine Kräfte auf eine riesige Größe wachsen kann.
Genau dies tut er gerade um Grundy einfach unter sich zu zerquetschen. Alle denken, dass ihm dies gelungen sei, doch wird Grundy durch die Atomkraft von Atom nur noch stärker und kann den Helden unter einer Schicht von abgestorbenen Ästen begraben. Hawkgirl und Flash müssen ihn schnellstmöglich befreien, während sich Green Lantern Grundy annehmen will. Khan wird derweil mitgeteilt, dass Terry Sloan ihm zur Seite stehen wird. Der Mann, der Teile von Khans Heimat im Apolypen-Krieg zerstörte.
Nachdem Atom befreit ist, befiehlt Green Lantern, dass ihm seine Kameraden Schutz gewährleisten, weil er eine Möglichkeit sieht Grundy zu stoppen, dafür verlässt er aber seinen Körper und vereint sich mit dem Grau, der treibenden Kraft der Grundy folgt.
Diese Kraft versucht die Green Lantern Alan Scott auf ihre Seite zu ziehen, da Grundy eh zu stark wäre und sie ihm seinen verstorbenen Verlobten Sam zurück geben könnte. Fast fällt Alan auf diese Farce rein, doch erinnert er sich, dass dies alles nicht echt ist. Dafür weiß er nun eine Möglichkeit den Feind zu besiegen. Green Lantern schnappt sich Grundy und befördert ihn auf den Mond, da er dort durch die Steinoberfläche nichts finden kann, was seinen Weg der Zerstörung antreiben kann. Im All schafft er es auch noch Atombomben von Weg abzubringen, die die Weltarmee auf Sloans Rat hin auf D.C. feuerte um Grundy zu stoppen.
Diese Arbeit im All forderte all seine Energie und sein Ring kann sich nicht aufladen, da er sich zu weit von der Erde entfernt befindet. So fällt Green Lantern in Richtung Erde und wird in der Luft von Hawkgirl aufgefangen. Flash würde gerne ein Team mit den Superhelden gründen, doch will Green Lantern lieber alleine arbeiten und Atom würde am liebsten Hawkgirl einsperren, wie sein ursprünglicher Auftrag lautete. Als letzte Handlung gibt Green Lantern der Erde dank seines grünen Kraftringes Energie damit sie sich revitalisieren kann und die Schäden von Grundy beseitigt werden. Die Nachrichten melden, dass Alan Scott nicht im Zugunglück gestorben sei. Zwar ist die Welt von dieser Nachricht erfreut, doch Scott selber geht es ziemlich bescheiden, da sein Verlobter gestorben ist. Er versteckt sich in seiner Wohnung und ist überrascht Besuch von Hawkgirl zu bekommen. Sie berichtet ihm wie einfach es gewesen sei herauszufinden, wer hinter der Maske von Green Lantern steckt. Sie musste nur in Verbindung bringen, dass Alan Scott den verpasst hat und dass Green Lantern das erste Mal am Unfallort gesehen wurde. Sie stellt sich ihm als Kendra Munoz-Saunders vor, eine einstige Archäologin. Sie will, dass er sich mit ihr und Flash trifft, doch meint Alan immer noch, dass er kein Interesse an einem Team hätte. Mit ihrer Armbrust schießt Kendra auf ein Bild welches Alan und Sam zeigt und bevor sie verschwindet sagt sie ihm, dass er ein Ziel für viele werden wird. Khan traut seinem neuen Kollegen Sloan nicht. Hinter Sloans Rücken lässt er nach Geheimbasen Sloans forschen und wird in Paris fündig. Er schickt ein Team dorthin, welches auf Michael Holt trifft, besser bekannt als Mr. Terrific, der in Band 1 einfach so in Manhatten auftauchte und nicht wusste wo er sich befand, da diese Erde seiner gleicht aber doch anders ist. Es gelingt dem Einsatzteam Mr. Terrific zu entführen. Steppenwolf wurde von König Marov in seinemn unabhängigen Staat eingeladen. Die beiden wollen wohl eine Verbindung eingehen, doch wittert Steppenwolf schnell eine Falle und stellt sich Marov und seinen Männern. Geholfen wird ihm dabei von Wonder Womans einst entführter und für tot erklärte Tochter Fury. Er konnte sie noch nach seinen Wünschen formen, so dass sie ihn nicht für den Mord an ihrer Mutter hasst. Zusammen gelingt es ihnen König Marov und ein paar seiner Männer im Kampf zu töten und die Kontrolle über den kleinen Staat zu übernehmen. Das Volk reagiert relativ milde auf den Machtwechsel und akzeptiert Steppenwolf, die einstige Bedrohung der Erde, als neuen König und Machthaber über ihr Land. Im Privaten ahnt Steppenwolf, dass die Weltarmee ihn angreifen wird und will sich dementsprechend vorbereiten.

Band 2 von Erde 2 ist ein ziemlich actiongeladener Comicband, der neugierig macht was Flash, Green Lantern und Hawkgirl demnächst erleben werden. Auch Sloans Rolle ist noch nicht wirklich klar, besonders jetzt wo Steppenwolf wieder aufgetaucht ist und zusammen mit Fury eine neue Bedrohung für die Welt darstellt. Wer den ersten Band noch nicht gelesen hat, der sollte nun schnell zuschlagen und auch direkt den neusten Band mitnehmen, bevor das Abenteuer der Golden Age helden auf Erde 2 im November mit dem dritten Sammelband weitergehen wird.

Text © by Sebastian Berning


Literaturhinweis:
Im WBGU Comic „Die große Transformation. Klima – Wie kriegen wir die Kurve?“ erklären Wissenschaftler die Grundlagen des Klimawandels, seine Folgen und Maßnahmen, wie er zu stoppen ist.
Alexandra Hamann (Herausgeber), Claudia Zea-Schmidt (Herausgeber), Reinhold Leinfelder (Herausgeber) erschienen im Verlagshaus Jacoby & Stuart, Berlin.